TRAU DICH!

Bundesweite Initiative gegen sexuellen Missbrauch – Rhönschule mit 150 Schülern dabei

Insgesamt 600 Schüler sahen das Theaterstück „Trau dich! Ein starkes Stück über Gefühle, Grenzen und Vertrauen“ in der Orangerie in Fulda. Da das Theater nur alle drei Jahre nach Fulda kommt, versuchte die Rhönschule alle fünften und sechsten Klassen anzumelden, was auch gelang. Gespannt verfolgten die acht Schulklassen die vier dargestellten Geschichten, wobei den Schülern die Interaktion der Schauspieler mit dem Publikum am besten gefallen hat.

 

„Das Stück der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterstützt Kinder im Alter von 8-12 Jahren dabei, Fragen wie z.B.: „Wann ist mir Nähe zu nah?“, „Wie finde ich die richtigen Worte, wenn meine Grenzen verletzt werden?“, „An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe brauche?“ zu beantworten und Erlebnisse angemessen zu deuten. Es motiviert und ermutigt Kinder, ihren Gefühlen zu vertrauen, Nein zu sagen und sich im Falle eines Übergriffs oder sexuellen Missbrauchs an eine Person ihres Vertrauens zu wenden. Die Kinder lernen ihre Rechte auf Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit kennen und behandeln diese Themen anschließend im Unterricht.“

 

Weitere Informationen finden sich hier:

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://osthessen-news.de/n11657537/initiative-gegen-sexuellen-missbrauch-theaterstueck-trau-dich.html