Truppenbesuch in Wildflecken

Ausbildungszentrum Vereinte Nationen

Truppenbesuch beim Ausbildungszentrum Vereinte Nationen in Wildflecken

Am 7.9.2021 startete die 9Ra und 9Rb, mit Oberleutnant Herrn Ehringer, Stabsfeldwebel Petrich und Vogler von der Karriereberatung in Fulda, und den beiden Lehrerinnen Frau Gutermuth und Frau Bethmann zum Truppenbesuch nach Wildflecken.

Dort wurden wir von Colonel Werner Klaffus begrüßt und in Gruppen eingeteilt. Danach konnten wir an verschiedenen Stationen zusehen, wie die Teilnehmer des Heimatschutzes ihre Abschlussprüfungen absolvierten. Dies waren Übungen im Umgang mit Waffen, Auffinden von z.B. gut getarnten Minen im Wald, eine aufwändig gestaltete Erste Hilfe Aktion von verletzten Soldaten nach einem Anschlag, Handgranatenzielwurf und sportliche Übungen. An den Übungen am Seil durften auch alle Schüler gut gesichert sich ausprobieren.

Eine Besonderheit bei herrlichem Wetter war das Mittagessen von der Feldküche. Die Soldaten setzten sich zu unseren Schülern und konnten so viele Einblicke in ihre Ausbildung geben.

Besondere Freude hatten unsere Schüler bei der Fahrzeugbesichtigung. Beim Probesitzen im gepanzerten  Fuchs und Dingo, war die Stimmung großartig. Mit vielen neuen Eindrücken und Informationen fuhren wir zurück zur Rhönschule. Herzlichen Dank an Herrn Ehringer und sein Team der Karriereberatung Fulda für die gute Organisation und den interessanten Besuch.

 

Gabriele Bethmann