Projektprüfungen

Erfolgreiche Projektprüfung der 9. Hauptschulklassen unter Coronabedingungen

Die Projektprüfung ist für die Hauptschüler ein Prüfungsteil im Rahmen der Abschlussprüfungen. Die Durchführungsphase der Projektprüfung für unsere beiden Hauptschulklassen startete am Montag, dem 18.1.21 bis zum Donnerstag, dem 21.1.21.Die  Schüler und Schülerinnen arbeiteten an ihrem selbst gewählten Projekt und wurden dabei von ihren Prüfern und Klassenlehrern beraten und unterstützt. Unter den neuen Coronabedingungen konnten die Schüler laut Erlass keine Projektgruppen bilden, sondern mussten einzeln der Prüfungskommission ihre Ergebnisse präsentieren. Die Arbeitsbedingungen während der Durchführungsphase waren hervorragend, denn dadurch, dass die Schüler und Schülerinnen der 9H allein in der Schule waren, gab es genügend Klassenräume zum ungestörten Arbeiten, keine Störungen durch andere Klassen, Laptops für alle und Prüfer und Prüferinnen, die sich engagiert und ohne Zeitdruck um ihre Prüflinge kümmern konnten. Projektthemen waren dieses Jahr u.a. „Erneuerbare Energien“, „Der 2-Takt / 4-Takt-Motor“, „Organspende – Sollte eine Organspende als Pflicht eingeführt werden?“, „Videospieleentwicklung“, „Geschichte und Funktion des Fahrrades“ , „Einfluss der Mode der 80/90er Jahre auf die heutige Mode“, um nur einige zu nennen. Die Themenbreite war vielfältig und auch für die Prüfungskommission sehr interessant. Die Ergebnisse, die am Freitag der Prüfungskommission präsentiert wurden, waren beeindruckend. Großes Lob an unsere Hauptschüler von der Schulleitung, den Klassenlehrern und Prüfern, wir sind stolz auf euch.

Herzlichen Dank an alle Prüfer und Prüferinnen und die Klassenlehrer Frau Bleuel, Herr Bott und Herr Jahnke, die durch die gute Vorbereitung und Unterstützung diese guten Ergebnisse ermöglicht haben.

Der erste Teil der Abschlussprüfungen ist somit geschafft und wir gratulieren ganz herzlich.