Blick hinter die Kulissen

Besuch im Platzhirsch

Die Schüler der 9. Realschulklasse hatten in der Eduard –Stieler-Schule beim Wettbewerb Heimat einen Blick hinter die Kulissen eines Hotels gewonnen. Der Klassensprecher zog den Platzhirsch für unsere Klasse. Damit wir auch alles sehen konnten, musste ein Termin gewählt werden, an dem das Hotel nicht ausgebucht und die Tagungsräume nicht belegt waren.

Am 3.2.20 konnten wir nach Planung von Frau Maike Meinhardt, Rooms Division Manager des Hotels, unseren Blick hinter die Kulissen in die Tat umsetzen. Wir starteten im ITZ am alten Schlachthof. Dort konnten wir die Tagungsräume mit moderner Technik, die zum Platzhirsch dazu gehören, anschauen.

Nach einem kurzen Spaziergang zum Platzhirsch schauten wir uns dort alle Zimmerkategorien an. In der exklusiven Master-Suite mit einer großen Dachterrasse, eigener Sauna und Bar, sowie einem übergroßen Kingsize-Bett hätten wir uns gerne eingemietet. Mit 230€ pro Nacht, aber ohne Frühstück, entschieden wir uns doch den Rundgang weiter fortzusetzen. Wir staunten über die sehr gut durchdachten barrierefreien Zimmer, die wunderschönen Bilder aus den 60er Jahren in den Fluren und dass auch ein Hotel einen Sammelplatz benötigt bei Feueralarm. Frau Meinhardt erklärte, dass kurz nach der Eröffnung ständig Fehlalarm gewesen sei. So seien jedoch alle Bediensteten sehr gut in die Abläufe eingearbeitet worden.

Zum Abschluss gab es noch einen kleinen Imbiss mit Fragerunde. Frau Meinhardt bedauerte es, dass keiner unserer Schüler den Berufswunsch Hotelfachmann/frau hatte. Für die Schüler war der Tag in Fulda noch nicht zu Ende, denn Herr Schug und Frau Hoff erwarteten die Schüler an der Landesleihbibliothek. Dort gab es einen Einblick um sich Fachliteratur und Informationen für die Hausarbeit in der Klasse 10 zu beschaffen.