Betriebserkundung bei Förstina (2019)

Klassen 8 bei der Förstina

Am 26.08.2019 und 04.09.2019 konnten die Klassen 8Ra/ 8Rb und 8Ha/ 8Hb den Förstina Betrieb in Lütter erkunden und interessante Einblicke in viele Facetten eines Betriebs gewinnen. Neben der Erkundung des Weges einer Recycling Flasche von der Produktion bis zur Wiederbefüllung, ging es auch um die vielen Berufe, die in einem so großen Unternehmen arbeiten. Förstina ist einer der 20 größten Wasserproduzenten deutschlandweit.

Eine Betriebserkundung ist ein wichtiger Baustein der Berufsorientierung im Arbeitslehreunterricht.

Zunächst erhielten wir einen kurzen geschichtlichen Überblick über das Unternehmen. Anschließend begann der Rundgang nachdem wir Schutzhauben und Kittel angelegt hatten, um den Hygienestandards nachzukommen. Auch Schutzwesten wurden aus Sicherheitsgründen angelegt. An den jeweiligen Stationen unseres Rundgangs konnten wir etwa 20 verschiedene Berufe kennenlernen. Auch Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb wurden angesprochen. Die Schüler waren von den großen Anlagen und den vielfältigen Berufen des Betriebs beeindruckt. Es zeigte sich, dass das in der Schule gelernte Wissen auch in der Arbeitswelt Anwendung findet. So gilt es beispielsweise den PH Wert einer Säure oder Base zu bestimmen bei der Reinigung einer Flasche. Die Schüler lernten auch Alltagswissen. Wird eine Flasche mit etwas anderem als Wasser wieder befüllt, kann sie nicht mehr im Mehrwegsystem verwendet werden.

Wir erhielten interessante Einblicke in die Welt der Getränkeabfüllung sowie die logistischen Anforderungen eines Familienbetriebes. Das Highlight am Schluss war die Verkostung aller Produkte, die Förstina herstellt. Für die Berufsorientierung gab es viele neue Einblicke und die Chance auf einen Praktikumsplatz.

Herzlichen Dank an Herrn Seufert und sein Team, der uns diese Betriebserkundung immer wieder ermöglicht und auf unsere Wünsche eingeht!