Große Feierstunde an der Rhönschule

69 Buslotsinnen und Buslotsen des Schulzentrums erhalten Zertifikat

Landrat Bernd Woide und Polizeidirekt Bernhard Jäger überreichten den engagierten Buslosten des Schulzentrums Gersfeld ihre Zertifikate.

Eingerahmt von musikalischen Darbietungen des Schulchors und des Schulorchesters eröffnete Direktor Marco Schumacher die Zertifikatübergabe an die Schulbuslotsinnen und Schulbuslotsen des Landkreises Fulda in der vollbesetzten Sporthalle der Rhönschule. Seine Grußworte richteten sich dabei zunächst an die 69 engagierten Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums (65 Rhönschüler und 4 Schüler der Ann-Frank-Schule), die sich mit Mut und Courage dem täglichen Einsatz für andere verschrieben hätten, was heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr sei. „Als ich 1997 als Referendar an die Rhönschule kam und Busaufsicht hatte, glich es einem Überlebenskampf, sich die besten Sitzplätze im Bus zu ergattern“, blickte Schumacher zurück. „Das ist heute ganz anders und zeigt, wie erfolgreich das Konzept der Schulbuslotsen ist.“ Den anwesenden Ehrengästen Landrat Bernd Woide, Polizeidirektor Bernhard Jäger, dem Ansprechpartner für die Schülerbeförderung im Landkreis Fulda Rüdiger Seifert, den Vertreter der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Daniel Vollmann und den Schulbuskoordinator der Rhönschule Achim Heller dankte Schumacher stellvertretend für das Schulzentrum Gersfeld für die großartige Unterstützung des Buslotsenprojekts, welches es seit 2001 / 2002 an der Rhönschule gibt. Jährlich werden in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Osthessen im Rahmen des Projektes „SMOG“ (Schule machen ohne Gewalt) Buslotsinnen und Buslotsen systematisch ausgebildet und für ihre wichtige Arbeit bei der Schülerbeförderung sensibilisiert und vorbereitet. Der Fachdienst Schulen der Kreisverwaltung und die Lokale Nahverkehrsgesellschaft Fulda stellen ebenso wichtige Ressourcen und Rahmenbedingungen zur Verfügung. Insgesamt seien dies in den vergangenen 25 Jahren mehr als 5000 Lotsinnen und Lotens im Landkreis Fulda gewesen, so Polizeidirekt Bernhard Jäger. Vor versammelter Schulgemeinde zeigte sich Landrat Bernd Woide beindruckt von den Buslotsinnen und Buslotsen, die auf ihr ehrenamtliches Engagement stolz sein könnten. Es sei nicht selbstverständlich und mehr als vorbildlich, sich um die rund 420 busfahrenden Schülerinnen und Schüler in Gersfeld zu kümmern. Schulbuskoordinator Achim Heller unterstrich die Wichtigkeit der engagierten Schülerinnen und Schüler in Hinblick auf das Schulklima: „Eure Anwesenheit in den Bussen sorgt für ein ruhiges, angenehmes, soziales Klima und ihr seid Ansprechpartner bei Problemen vor Ort.“

Die anschließende Zertifikatverleihung an die Buslotsinnen und Buslotsen des Schulzentrums durch Landrat Bernd Woide, Bernhard Jäger und Achim Heller fand unter großem Beifall der Schulgemeinde statt.

Ein großer Dank für die Rahmengestaltung der Feierlichkeit äußerte Schumacher allen beteiligten Schülerinnen und Schülern des Schulzentrums Gersfeld, darunter die Tanz-AG der Otto-Lilienthalschule, der Schulchor der Rhönschule unter der Leitung Alexander Farnung, dem Schulorchester und der Bühnentechnik-AG unter der Leitung von Christiane Schaub.

Hier finden Sie einen Artikel auf Osthessen-News zur Veranstaltung: Öffnet externen Link in neuem FensterLINK (Sie verlassen die Homepage der Rhönschule)