Präsentationsprüfungen auf hohem Niveau

Realschülerinnen und Realschüler zeigen ihr Können

Die Präsentationsprüfungen der 10. Realschulklassen (ein Prüfungsteil im Rahmen der zentralen Abschlussprüfungen des Landes Hessen) fanden am 24.10. und am 25.10.2018 statt. Die Schüler und Schülerinnen zeigten die ganze Bandbreite gelungener Präsentationen. Gekonnt wurden Power Point Präsentationen arrangiert, Plakate, Flipchart und Tafelbilder eingesetzt, sowie Modelle, technische, medizinische und physikalische Geräte ergänzend und unterstützend in die Präsentation integriert.

Außer Musik und Kunst waren in diesem Prüfungsgang alle Fächer vertreten, Biologie war, wie schon in den letzten Jahren, das beliebteste Prüfungsfach.

Dank guter Vorbereitung und engagierter Beratung der prüfenden Lehrkräfte zeigten die Schüler und Schülerinnen beeindruckende Präsentationen. Großes Lob an unsere Realschüler der 10. Klassen, die selbstbewusst, diszipliniert und konzentriert ihre Themen präsentierten.

Um die Schüler der 9. Realschulklassen auf diese Prüfung einzustimmen, erklärten sich Lara und Jorrit bereit, ihre hervorragenden Präsentationen noch einmal vor dem zukünftigen Prüfungsjahrgang zu präsentieren – ganz im Sinne eines unserer Rhönschulkonzepte “Schüler lernen von Schülern“.  Jorrit beeindruckte die Schüler mit seiner Powerpointpräsentation „Der Transrapid – ein gescheitertes Großprojekt?“ im Fach Physik, Lara mit ihren Plakaten und einem Modell mit dem Thema “Warum gibt es in Island vulkanische Aktivitäten und wie werden sie von den Isländern genutzt?“ im Fach Erdkunde. Herzlichen Dank für euren Einsatz.

Herzliche Gratulation an die beiden 10. Klassen, der erste Teil der Abschlussprüfungen ist erfolgreich geschafft. Wir wünschen euch viel Kraft für die nächsten Herausforderungen.