Fuldaer Mini-Marathon 2018

Geschwächte Mannschaft erkämpft sich starken 2. Platz

Drei Jahre lang konnten die Rhönschüler den 5 km langen Fuldaer Mini-Marathon für sich entscheiden. Doch dieses Jahr fanden ausgerechnet am gleichen Tag die Waldlaufmeisterschaften des hessischen Skiverbandes statt, bei welchem unsere Skilangläufer zum Einsatz kamen: Öffnet externen Link in neuem FensterHochklassige Laufduelle bei den Waldlaufmeisterschaften [12.09.2018]

So konnten gerade einmal 10 Rhönschüler unsere Schule vertreten. Dies taten sie mit Bravour und erkämpften sich mit persönlichen Bestzeiten hinter dem Domgymnasium den zweiten Platz (Cedric und Elias Hahl, Peter Limpert, Gunnar Roser, Manuel Mathis). Von insgesamt 481 Startern liefen Cedric und Elias Hahl auf einem fantastischen 2. und 3. Platz. 

Leon Grob und Luca Maria Friedrich unterstützten unsere Mannschaft erstmals auf der langen Strecke – wir hoffen, ihr seid nächstes Jahr wieder mit dabei!

 

Cedric Hahl                            (1. Platz U18, Gesamt 2., 19:52),

Elias Hahl                               (1. Platz U16, Gesamt 3., 20:24)

Peter Limpert                         (3. Platz U16, 22:47),

Gunnar Roser                         (7. Platz U16, 23:51),

Manuel Mathis                       (8. Platz U16, 24:33),

Anouk Noll                            (2. Platz U16, 25:10)

Leon Grob                              (14. Platz U12, 28:07)

Emma Chrostek                     (3. Platz U16, 29:51)

Marie Richter                         (19. Platz U14, 34:31)

Luca Maria Friedrich             (39. Platz U12, 36:40)