Märchen-Projekt im 5er Cluster

Alte Märchen neu erzählt

In der Woche vom 23.05-31.05. fand im Förderstufenzweig der 5. Klassen ein klassenübergreifendes Märchen-Projekt statt. Ziel war es, dass sich die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Klassen untereinander besser kennenlernen und in Teamarbeit ein bekanntes Märchen neu verfassen.

Hierfür wurden Kleingruppen gebildet, die sich aus Teammitgliedern der verschiedenen Klassen zusammensetzten. Nachdem sich die Teams für ein Märchen entschieden hatten, wurden unter Berücksichtigung der besprochenen Kriterien die Märchen neu verfassen. Allerdings durften die ursprünglichen Figuren und der Inhalt nicht zu stark verfremdet werden. Während des Schreibprozesses ließen die Schülerinnen und Schüler ihren Phantasien freien Lauf und konnten innerhalb der Erarbeitungsphasen die jeweiligen Klassenräume und den großzügigen Clusterraum nutzen.

Den Höhepunkt des Projektes bildete die abschließende Präsentation der Ergebnisse. Dafür wurde die Bühne des Clusters genutzt, um das umgeschriebene Märchen zu präsentieren. Die Gruppen lasen in verteilten Rollen die Märchen vor, während ihre Mitschüler gespannt zuhörten.

Die Schülerinnen und Schüler waren sich einig: Solch ein Projekt kann es gerne noch einmal geben!