Rhönschule Gersfeld

Am Dammel 2
36129 Gersfeld (Rhön)­
Telefon: 06654 - 7081
Telefax: 06654 - 8588

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail Kontakt per ­E-Mail


Schnellwahl

Kalender
Kalender
Mensa
Mensa / Speiseplan
Schulportal
Rhönschul-Portal

Herzlich Willkommen

 „Miteinander leben - miteinander lernen.“

Lernen mit Kopf, Herz und Hand in familiärer Atmosphäre und sozialer Verantwortungsübernahme von Anfang an. Logo und Motto der Rhönschule sind bereits komprimiertes Schulprogramm. Junge Menschen müssen lernen, ihre Würde und Freiheit zu erkennen, Pflichten zu erfüllen und Recht verantwortlich zu gebrauchen. Hierbei muss Schule immer ein Ort des menschlichen Miteinanders bleiben, wo jeder seine Stärken erkennen und weiter entwickeln kann und gleichzeitig bedarfsspezifisch Defizite kompensiert und angemessene Förderung angestrebt wird. Wir laden Sie ein, sich über uns zu informieren... Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[weiterlesen]

Marco Schumacher (Schulleiter)

 

Aktuelle Mitteilungen


Nach oben

Verhalten an der Bushaltestelle bei schlechtem Wetter

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!


Langsam kommen die Tage mit schlechterem Wetter, Glatteis, Sturm,… eventuell fällt bald der erste Schnee, dann kommt wieder die häufig gestellte Schülerfrage: „Wie lange müssen wir an der Bushaltestelle warten, wenn der Bus nicht kommt?“

Das Schulamt und der Landkreis Fulda haben sich hier auf eine klare Regelung geeinigt:

Sollte der Schulbus einmal nicht pünktlich an der Haltestelle eintreffen, müssen die Schülerinnen und Schüler 25 Minuten über die offizielle Abfahrtszeit hinaus warten.

Nach Ablauf dieser Wartezeit können die Schülerinnen und Schüler nach Hause gehen.
Es sei aber auch darauf hingewiesen, dass die Busfahrer (wenn auch verspätet) die komplette Route auf jeden Fall abfahren und somit jede Haltestelle - es sei denn nicht anfahrbar – mitnehmen. Wünschenswert wäre, dass in solchen Fällen eventuell die Erziehungsberechtigten noch Mittel und Wege finden, damit die Kinder noch in die Schule gelangen können.

Dies kann natürlich nicht verbindlich verlangt oder eingefordert werden.

Hinweis: Am Folgetag ist dennoch eine schriftliche Entschuldigung durch die Erziehungsberechtigten erforderlich (Begründung: Busausfall oder Busverspätung).

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bei weiteren Fragen gerne an die Schulleitung wenden.

Mit freundlichem Gruß

Marco Schumacher




Neuigkeiten

9Ha und 9Hb lernen die Bundeswehr kennen

mehr

Von den Anfängen und neueren Entwicklungen

mehr

Schüler und Eltern informieren sich über weiterführende Schulen

mehr

16 Sportler der SKG Gersfeld am Start

mehr

SV erfreut über große Teilnahme

mehr

Erfolgreicher 1.Platz für die Klasse 9Rb beim Gastrowettbewerb

mehr