Rhönschule Gersfeld

Am Dammel 2 – 4
36129 Gersfeld (Rhön)­
Telefon: 06654 – 7081
Telefax: 06654 – 9180080

Kontakt per ­E-Mail


Schnellwahl

Mensa
Mensa / Speiseplan
Schulportal
Schulportal
Kurzlink
ShortUrl

Öffentliche Termine der nächsten 5 Tage


Herzlich Willkommen

 „Miteinander leben - miteinander lernen.“

Lernen mit Kopf, Herz und Hand in familiärer Atmosphäre und sozialer Verantwortungsübernahme von Anfang an. Logo und Motto der Rhönschule sind bereits komprimiertes Schulprogramm. Junge Menschen müssen lernen, ihre Würde und Freiheit zu erkennen, Pflichten zu erfüllen und Recht verantwortlich zu gebrauchen. Hierbei muss Schule immer ein Ort des menschlichen Miteinanders bleiben, wo jeder seine Stärken erkennen und weiter entwickeln kann und gleichzeitig bedarfsspezifisch Defizite kompensiert und angemessene Förderung angestrebt wird. Wir laden Sie ein, sich über uns zu informieren... Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[weiterlesen]

Marco Schumacher (Schulleiter)

 

Aktuelle Mitteilungen

Stand: 01.04.2020 - 09:00 Uhr



Bestellung Timer

Beratungstelefon Schulpsychologie

Erweiterung der Notbetreuung auf Wochenenden und auf die Osterferien


Das Hessische Kultusministerium weitet die bereits seit dem 17. März 2020 angebotene Notfallbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 ab
dem 04. April 2020 auf die Osterferien und die Wochenenden aus.
Einen Anspruch auf die Notbetreuung haben Schülerinnen und Schüler, bei denen Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen beschäftigt und diese am Arbeitsplatz unabkömmlich sind. Dies gilt gleichermaßen für Alleinerziehende.

Mit Beschluss der Landesregierung soll diese Notbetreuung auf den Bereich der Osterferien ausgedehnt werden.

 

Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung.

Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (s. anliegendes Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein: 
 

             Alleinerziehend oder der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden.

              Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Der konkrete Bedarf an der Ausnahmebetreuung sollte, wenn die Umstände es zulassen, zwei Tage vor der beabsichtigten Inanspruchnahme bei der Schulleitung angemeldet werden. Eine direkte Abstimmung mit der Schulleitung, auch zu eventuell erst kurzfristig entstehenden Betreuungslücken, empfiehlt sich hierbei.

Kontaktaufnahme unter: schulleitung.9249@schule.landkreis-fulda.de

► Das notwendige Formular finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einHIER
 

Notfalltelefonnummer für Eltern im Rahmen der Notbetreuung am Staatlichen Schulamt Fulda: 0661-8390-146
 (Nur für den Fall, dass man während der Ferien bzw. der Sonn- und Feiertage an der Schule niemanden erreicht, da die Schulen in dieser Phase nur eingeschränkt besetzt sind. Das Schulamt nimmt dann Kontakt zu den Schulleitungen / Ansprechpartnern an den Schulen auf.)

 
 Nähere Informationen finden Sie jeweils tagesaktuell unter: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-corona

Mit freundlichem Gruß
Marco Schumacher
 

 

Wichtige Hinweise

Aufgaben und Lernmaterialien

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Lernende,

unser Schulportal Hessen ist nun soweit vorbereitet, sodass Materialien für die einzelnen (Hauptfach-)Stunden jedem Lernenden zunehmend bereitgestellt werden können. Hierzu müssen sich die Lernenden in das Öffnet externen Link in neuem FensterPortal einloggen. Die Zugangsdaten hierfür wurden ausgeteilt.

Gelingt dies nicht, dann ….

  • kann eine kurzfristige Überlastung vorliegen – bitte später versuchen.
  • ggf. ein neues Passwort über den „Passwort vergessen“-Link im Portal anfordern.
  • bei anderen Schwierigkeiten an die jeweilige Klassenleitung oder an den E-Mail-Support unserer IT-Abteilung (s. Kontakt unten) wenden. In der E-Mail sind zwingend zu nennen: Name, Vorname, Geburtsdatum und Klasse.

Wie geht’s nun weiter im Portal?

Weiterführende Informationen sind im Portal hinterlegt, u.a. als Hinweis und als „Nachrichten der Schulleitung“.


Classes are cancelled until 18 April 2020

Il n'y a pas cours à 18 avril 2020

Les cours sont suspendus jusqu'au 18 avril 2020

No hay clases hasta el 18 de abril 2020

Занятие отменяются до 18.04.2020

18.04.2020: کلاس درس تا این تاریخ تشکیل نمی شود

Zajęcia zostały odwołane do 18.04.2020

Nessuna lezione fino al 18.04.2020

Nastave nema do 18.04.2020

Наставе нема до 18.04.2020


Schulausfall wegen Corona-Virus

Am Montag, den 16.03.2020, können (nicht müssen!) alle Schülerinnen und Schüler noch einmal in die Schule kommen, um sich evtl. mit Lehrkräften abzustimmen bzw. bzgl. anstehender Aufgaben abzusprechen. Die Schülerbeförderung zur ersten Stunde und nach der 5. Stunde ist sicher gestellt.
Die Lehrkräfte der Rhönschule werden am Montag in der ersten großen Pause das weitere Vorgehen koordinieren.
Im Laufe des Montags erhalten Sie (liebe Erziehungsberechtigte) / erhaltet ihr (liebe Schülerinnen und Schüler) dann klare Hinweise über das weitere Vorgehen. Die Aufgaben und Lernmaterialien sollen ab Montag dann über das Schulportal verteilt werden.
Wichtiger Hinweis: Das Kultusministerium hat klar vorgegeben, dass kein neuer
Stoff auf diesem Wege eingeführt oder behandelt werden darf. Inhaltlich wird also nicht weiter gearbeitet. Alle Aufgaben und Lernmaterialien sollen lediglich der Wiederholung, Festigung oder Vertiefung der bisher behandelten Inhalte dienen!

Die Informationen werden
1. über die Homepage kommuniziert werden
2. über das Schulportal
3. über die Klassenlehrkräfte an die Klassensprecher und die Elternbeiräte, die diese dann über die Klassengruppen weiterleiten können.

Diese Kommunikationswege sind mit dem Schulelternbeiratsvorsitzenden der Rhönschule abgestimmt worden.
Täglich ist die Schulleitung von 7.50 Uhr bis 13.00 Uhr in der Schule anwesend, so dass weitere Fragen gerne auch telefonisch oder per Mail noch geklärt werden können.

Diese Situation ist außergewöhnlich und mit Sicherheit nicht im Sinne aller Beteiligten, aber nur gemeinsam und mit etwas Unterstützungsbereitschaft, Flexibilität und Rücksicht auf die Umstände können wir diese sicherlich
sinnvolle Präventionsphase meistern.

Bereits im Voraus vielen Dank für Ihr / Euer Verständnis, Ihre Unterstützungsbereitschaft und evtl. Bemühungen im gegenseitigen Austausch und evtl. Versorgen mit den notwendigen Hinweisen, Informationen und Materialien. Auch das zeichnet eine gute Schulgemeinschaft aus!

Ihnen weiterhin alles Gute, bis zu den nächsten Hinweisen am kommenden Montag.

Mit freundlichem Gruß


 Marco Schumacher

 

Weiterführende Informationen zum Aussetzen des regulären Schulbetriebs finden Sie auf der Öffnet externen Link in neuem FensterSeite des Hessischen Kultusministeriums





Neuigkeiten

Neuester Schulleiterbrief steht zum Download bereit!

mehr

Rhönschule und Firma Paul & Co arbeiten zusammen

mehr

Blick hinter die Kulissen des Schlosstheaters Fulda

mehr

Theater-AG präsentiert ihr Stück ‚Schön?!’ im Schlosstheater Fulda

mehr

10 Rb und 10 G erproben ihre sportlichen Fähigkeiten und ihren Mut

mehr

Rhönschülerin Fiona wird Vierte im Stadtschloss / Klasse 9G fiebert im Marmorsaal mit

mehr