Chiara Klinkert vor Luna Sämann

Ergebnis „Jugend debattiert“ an der Rhönschule im Schuljahr 2013/14

Chiara Klinkert aus der 9G ist die Schulsiegerin 2014 beim bundesweiten Wettbewerb „Jugend debattiert“ an der Rhönschule Gersfeld. Sie setzte sich bei der schwierigsten Jury-Entscheidung seit Jahren hauchdünn vor Luna Sämann aus der 10Rc durch. Ebenfalls eine gute Leistung zeigten die anderen  beiden Debattanten, Leon Hack aus der 9Ra und Joshua Wald aus der 8Gb, die sich gemeinsam den dritten Platz teilten.

Die Debatte trug den Titel: „Soll in Deutschland der Besitz und Konsum von Cannabis für den Eigenbedarf völlig freigegeben werden?“ Erörtert wurde dabei vor allem die Frage der Entkriminalisierung des Drogenhandels und des Suchtpotenzials von Cannabis. Insgesamt bewegte sich die Debatte auf sehr hohem Niveau, obwohl alle Debattanten natürlich noch Schwachpunkte hatten, da alle erst in diesem Jahr in den Wettbewerb eingestiegen sind. 

Am Ende setzte sich mit Chiara Klinkert das größte Redetalent durch. Die Veranstaltung stand unter der Leitung von Schulkoordinator Martin Hansen, der auch mit Sigrid Gröhe-Bartmann, Andreas Krämer und Daniel Schüler die Lehrer-Jury bildete.

 

 

 

Luna Sämann, Siegerin Chiara Klinkert, Leon Hack und Joshua Wald