Mit Ausdauer zum Sieg!

Rhönschüler zum dritten Mal in Folge Mannschaftssieger beim Fuldaer Mini-Marathon

18 Schüler der Rhönschule standen zusammen mit rund 1300 weiteren Kindern und Jugendlichen am Start zum 5 km langen Fuldaer Mini-Marathon. Fiel der Sieg im letzten Jahr nach Addition der fünf besten Laufzeiten der Rhönschüler mit sieben Minuten Vorsprung sehr deutlich aus, so war es dieses Jahr doch sehr spannend bis nach den ersten vier Rhönschülern (Cedric und Elias Hahl, Pablo Noll, Lou Delgado) mit Gunnar Roser das fünfte Mannschaftsmitglied ins Ziel kam. Den Wettbewerb der 50 Schulen konnte sich die Mannschaft der Rhönschule schließlich mit 2 Minuten Vorsprung in 1:47:35 vor dem Domgymnasium sichern. Die Rhönschule ist stolz auf euch!

 

Neben dem großartigen Mannschaftsergebnis gab es auch dieses Jahr wieder viele tolle Einzelplatzierungen:

Cedric Hahl                (1. Platz  U16, Gesamt 2., 20:01),

Elias Hahl                   (1. Platz U14, Gesamt 4., 20:28)

Pablo Noll                  (3. Platz U18, Gesamt 7., 21:21)

Lou Delgado              (1. Platz U14, Gesamt 8., 21:36)

Luca Weikard            (2. Platz U14, 24:10)

Penelope Schrenk     (5. Platz U14, 25:00)

Anouk Noll                 (6. Platz U14, 25:16)

Linnea Breitschwerdt (6. Platz U14, 28:01)

 

Weitere teilnehmende Schüler:

Hermine Zimmermann (8. U12, 28:05), 

Peter Limpert            (17. U16, 24:53),

Florian Thämer         (18. U16, 25:03),

Hasib Sadat                (19. U16, 25:08)

Gunnar Roser            (20. Platz U14, 24:07),

Konstantin Baier       (21. U14, 24:10),

Ruben Roser              (34. U16, 28:11),

David Schmitt            (49. U14, 26:53),

Cornelius Zimmermann (48. U14, 26:52),

Hazrat Jamali             (55. U14, 27:19),